NEPLAN | Überstromschutz (Selektivitätsanalyse)

zurück

Dieses Modul ist für die Koordination der verschiedenen Überstromschutzgeräte in einem bestimmten Netzwerk verwendet. Die Reaktion der Überstromschutzgeräte ist in der Zeit-Strom-Charakteristik (TCC) Kurve visualisiert. Diese TCC Kurven können auf das Selektivitätsdiagramm angezeigt werden, mit dem der Benutzer die Einstellungen der Geräte anpassen kann um das Kabel, den Transformator, usw. zu schutzen.

Allgemeine Eigenschaften

  • Alle Arten von Schutzgeräten mit Überstrom-Zeit Charakteristik können eingegeben werden: Sicherungsgeräte, Leistungsschalter, UMZ und Inverse-Time Relais, elektronische Relais.
  • Alle Schutzfunktionen (Blockierung, gerichteter und ungerichteter Überstromschutz, gerichteter und ungerichteter Erdfehler) können jedem Schutzgerät zugeordnet werden.
  • Umfangreiche Bibliotheken mit Schutzgeräten verschiedener Hersteller stehen zur Verfügung und sind frei erweiterbar.
  • Eingabe freier Charakteristiken um Motoranläufe oder die thermische Belastbarkeit von Leitungen, Transformatoren etc. nachzubilden ist möglich.
  • Charakteristik kann mittels k-Faktor verschoben werden (inverse-time Relais).
  • Eingabemöglichkeiten für Charakteristika: Punktweise oder Formel gemäß ICE oder amerikanischem Standard IEEE

Selektivitätsdiagramm

  • Relais und Stromwandler sind grafisch im Netzplan positioniert
  • Netzplan kann in dem Selektivitätsdiagramm angezeigt werden
  • Automatische Generierung von Selektivitätsddagramme auf Basis von der Kurzschlussberechnung
  • Unbeschränkte Anzahl von Charakteristiken kann eingebaut werden
  • Die Relaiseinstellungen können direkt in dem Selektivitätsdiagramm geändert werden, durch die Anpassung von den Kurven entweder mit der Maus oder mit Hilfe der Navigationspfeile
  • Beliebig viele Charakteristiken können in einem Diagramm dargestellt werden
  • Selektivitätsanalyse über mehrere Spannungsebenen hinweg und unabhängig von der Netzwerksart und -größe
  • Zwei Referenzspannungen der Diagramme können vom Anwender definiert werden
  • Individuelle Einfärbung der Charakteristiken
  • Verwaltung unbegrenzter Anzahl von Diagrammen und Schutzgeräten
  • Export von komplettem Diagramm, um PDF, Word, PNG usw.
  • Möglich, die Pläne aus dem Selektivitätsdiagramm zu drucken
  • Achse Einstellungen und Schriftarten für die Etiketten können auf dem Diagramm geändert werden
  • Kurzschlussberechnung kann direkt von den Selektivitätsdiagrammen durchgeführt werden

Übertragung der Stromwerte

  • Kurzschlussströme sowie andere Ströme können in das Selektivitätsdiagramm aufgenommen werden
  • Unbeschränkte Anzahl von Ströme können in ein Diagramm übertragen werden

Schutzbibliotheken

NEPLAN bietet umfangreiche Bibliotheken mit den am häufigsten verwendeten Relais-, Leistungsschalter – und Sicherungstypen. Die Bibliotheken werden ständig aktualisiert und erweitert. Im Moment werden sie kostenlos mit einem NEPLAN Software-Kauf geliefert oder sie können jederzeit aus dem Internet von Benutzern mit gültigem Wartungsvertrag heruntergeladen werden.

Chart1

Selectivity Charts