NEPLAN | Lizenzierung


NEPLAN 10/360 wird in verschiedenen Lizenz-Varianten angeboten.

Grundsätzlich wird zwischen drei Lizenzmodellen unterschieden: lokale Lizenz, Intranet-Lizenz und Cloud-Lizenz. Mit der lokalen Lizenz wird NEPLAN 10 auf einem PC installiert und als Desktop-Programm betrieben. Mit der Intranet-Lizenz wird NEPLAN 10 als Client-Server-System im Intranet betrieben. Die Cloud-Lizenz passt zu NEPLAN 360, welche ebenfalls als Client-Server-System läuft, wobei aber der Server in der Cloud betrieben wird. Die Cloud-Lizenz bietet den Vorteil, dass sich der Anwender nicht um die Server-Software kümmern braucht und automatisch immer die aktuellste Server-Software im Einsatz steht.

Es kann jeweils aus einer Liste mit Berechnungs-Modulen gewählt werden. Einzelne Module könne auch zu einem späteren Zeitpunkt einfach nachlizenziert warden. Außerdem kann die maximale Zahl von Knoten gewählt werden: 50 / 100 / 300 und beliebige Knotenzahl.

Für externe Programme, welche die Funktionalität von NEPLAN direkt ansprechen möchten, kann auf die Funktionen von NEPLAN via Webservices (SAS) zugegriffen werden.