NEPLAN | Technische Datenbanken

zurück

Speichern der Daten

In der Version NEPLAN V10/360 werden alle Daten in einer relationalen Datenbank gespeichert. Falls der Benutzer eine Cloud-Lizenz besitzt, muss er sich nicht um die Datenhaltung kümmern. Bei einer Intranet-Lösung hingegen muss eine SQL-Datenbank beim Kunden installiert sein. Bei der Desktop-installation wird eine Datenbank automatisch lokal eingerichtet.

Die Version V5.x von NEPLAN speichert die Daten lokal in einer Datei, die Einrichtung einer Datenbank ist nicht notwendig.

Schnittstellen

Um problemlos mit externen Systemen kommunizieren zu können, besitzt NEPLAN verschiedene Schnittstellen:

  • Direkter Zugriff auf die Berechnungsmodule über Webservices  bei NEPLAN V10/360 oder über die NEPLAN Programming Library (NPL) bei NEPLAN V5.x
  • Import von Daten aus GIS- und SCADA-Systemen (CDE-Format)
  • Import von Daten im UCTE-Format
  • Import von Daten im CIM ENTSO-E-Format
  • In NEPLAN V10/360, welches die Daten grundsätzlich in einer Datenbank hält, ist der Export aus der Datenbank in eine Projekt-Datei, sowie der Import einer Projekt-Datei in die Datenbank möglich.
  • In NEPLAN V5.x: Import und Export nach / aus einer SQL-Datenbank und verschiedene ASCII-Dateien