NEPLAN | Beratung


Die NEPLAN AG ist Mitglied der international tätigen NEPLAN®-Consulting Gruppe, die aus 250 Experten in verschiedenen Ländern besteht und eine grosse Erfahrung im Bereich Netzstudien und -beratung besitzt.

Unsere Dienstleistungen basieren auf

  • 20-jähriger Erfahrung in Systemberatungen mit über 1000 realisierten Projekten als Referenz,
  • grosser Fachkompetenz in der Abwicklung grosser Netzstudien (grosse Netze, dynamische Simulationen, Oberschwingungsanalysen, …),
  • einem modularer Ansatz, der kundenspezifische Lösungen ermöglicht,
  • dem Netzberechnungssystem NEPLAN inkl. Schulungen und Feldmessungen zur Verifikation,
  • dem Einsatz des NEPLAN Asset-Mangement-Tools zur Optimierung von OPEX und CAPEX in Systemstudien

 

Die NEPLAN-Consulting® Gruppe hat Erfahrung in den folgenden Bereichen:

Erneuerbaren Energiequellen

  • Machbarkeitsstudien zur Integration von erneuerbaren Energiequellen (Erzeugungsanlagen) mit AC- oder DC-Technologien
  • Studien zur gesichterten Leistung (capacity credit)
  • Studien über die Auswirkungen von Regelreserven und Spannungshaltung
  • Wechselwirkungen zwischen Erzeugungsanlagen (erneuerbare Energie), Energiespeicherung und Elektromobilität

Strommarkt und individuelle Asset-Bewertung

  • Bewertung von Assets bei Erzeugung und Übertragung
  • Marktrisikoeinschätzung, Gewinn- und Verlustpotenziale
  • Projekte zur Sorgfaltspflicht
  • Physikalisch mögliche Übertragungskapazität

Machbarkeitsstudien/Systemauswirkungen/Anlagen-Ausbau

  • Lastflussberechnung, Ausfallanalyse, Kurzschlussberechnung und Stabilitätsanalyse für die Zusammenschaltung von Systemen
  • Konzepte zur Zusammenschaltung und konzeptionelle Designs
  • Systemverstärkungen und Kostenbewertungen

Analyse verfügbarer Übertragungskapazität

  • Identifizierung von Engpässen bei der Übertragung und Bestimmen von Abhilfemassnahmen
  • Gleichzeitige Berechnung der Übertragungskapazitäten
  • Konformität gegenüber Grid-Codes

Industrienetze

  • Analyse von Spannungabfall und Kurzschlussströmen
  • Schutzeinstellungen
  • Motorhochlauf mit / ohne Hochfahreinrichtungen
  • Transiente Analyse
  • Oberschwingungsanalyse mit Filter-Design
  • Integration von Generatoren
  • Inselnetzbetrieb und Lastabwurf
  • Isolationskoodination
  • Grüne-Wiese-Planung

Dynamische Simulation und Regelung

  • Transiente Stabilität, dynamische Analyse
  • Reglereinstellungen, Reglerauslegung, Wechselwirkung von Reglern
  • Subsynchrone Resonanzen, SSTI, dynamisches Drehmoment, Torsionswechselwirkungen
  • Spannungsstabilität / -instabilität
  • Einstellung der Schlupfstabilisierung (PSS power system stabilizer)

Transiente Stabilität und Isolationskoordination

  • Auslegung von Überspannungsableiter, Energiebedarf und Standorte
  • Transiente Spannungen bei Schalthandlungen, BIL, BSL
  • Löschen von Erdfehlern und Phase-Phase-Fehlern
  • Auswirkung der Verschmutzung von Isolatoren
  • Leistungsschalterspannung (recovery voltage) nach Auslösung

Oberschwingungsanalyse

  • Filter-Design, Auslegung und Verluste von Filtern
  • AC/DC-Oberschwingungsfilter, inkl. aktive Filter
  • Oberschwingungslastfluss

Zielnetzplanung / Verteilnetzplanung

  • Planung mit finanziellen Rahmenbedingungen
  • Zwei-Q-Engineering (Qualität & Quantität)
  • Bewertung des Verteilnetzes
  • Regelung von Erzeugungsanlagen (verteilte Einspeisungen)
  • Zielnetzplanung basierend auf dem Grüne-Wiese-Ansatz

Zuverlässigkeitsanalyse

  • Probabilistische Systemplanung
  • Berechnung der System-Zuverlässigkeitsindizes
  • Bewertung von Unterwerken
  • Integrierte Zuverlässigkeitsberechnung von Erzeugung und Übertragung
  • Fehlereffektanalyse, Schwachstellenanalyse

Schutzauslegung und -koordination / Regelung

  • Design von Schutzsystemen und Relais-Koordination
  • Adaptive Relais, Fehlerortung
  • Zeiger-Abschätzung, Power-Quality, Erkennung von Fehlern mit hoher Impedanz
  • Integration von Schutz, Regelung  und Überwachung
  • Schutz von grossflächigen Störungen

HGÜ

  • Planung und Beeinflussung von HGÜ-Systemen
  • Umwandlung von AC-Systemen zu DC-Systemen
  • Anforderungen bzgl. Verluste und Regelungen
  • Auslegung von AC/DC-Filtern
  • Blindleistungskompensation
  • Spezifikation der gesamten HGÜ-Anlage

Flexible AC Transmission (FACTS)

  • Planung: Ort, Typ und Grösse
  • Dynamisches Verhalten & Regelanforderungen
  • Auslegung und Zusammenspiel der Regelungen
  • Statische Blindleistungskompensationen (SVS): SVC, GTO-based SVC

Erdungsberechnung und -auslegung, Elektromagnetische Felder und Interferenzen

  • Äquivalentes Erdmodell
  • Strom und Potenzialverteilung im Leiter (bis zum MHz-Bereich)
  • Anhebung des Erdpotentials
  • Erdungs-Widerstand und Erdungs-Impedanz
  • Potential der Erdoberfläche
  • Berührungs- und Schrittspannungen
  • Übertragenes Potential
  • Luft-Magnetfeld